Wohnpark Ratheim

 

Auftraggeber: Dahmen Bau GmbH und Co. KG

 

Bauzeit: September 2020 bis Juli 2022

 

Im Sommer 2020 wurde der Auftrag für den Wohnpark in Ratheim auf der Myhler Straße an uns vergeben.

Dort sollte ein barrierefreies Wohnzentrum mit angrenzender Tagespflege errichtet werden.

Unsere Aufgabe bestand darin die Verkehrswege und die gesamte Kanalisation des Wohnparks zu erstellen und über ein Drosselbauwerk an den bestehenden Kanal in der Myhler Straße anzubinden.

Ebenso sollten auf Grund der Einleitungsbestimmung die Wassermengen in unterirdischen Rückhaltesystemen bei Starkregenereignissen zurückgehalten werden.

Eine weitere Herausforderung war es die Arbeiten während der gesamten Maßnahme zu koordinieren, da parallel zu den Hochbaugewerken fortlaufend gebaut wurde.

Ebenso musste auf Grund von Genehmigungen die Zufahrt mehrfach geändert werden, sodass eine Verlegung des Bachlaufs unumgänglich wurde. Dieser wurde von uns in Abstimmung mit der unteren Wasserbehörde verändert.

Nachdem die Hauptkanäle und auch die Anschlussleitungen verlegt waren, wurden im hinteren Bereich des Baufelds mehrere Versickerungsrigolen für die Dachentwässerungen erstellt.

In Abstimmung mit den Energie,- und Wasserversorgern des Stadtgebiets wurden alle Versorgungsleitungen im Baugebiet verlegt.

Zwischenzeitlich wurde die Hauptzufahrt in Asphaltbauweise hergestellt um eine bessere Zufahrt ins Baugebiet zu ermöglichen.

Die weiteren Wegearbeiten wurden Zug um Zug fortgeführt, sofern der Bauablauf dies zu lies.

Eine weitere Herausforderung bestand darin die gepflasterte Straße oberhalb der Tiefgarage herzustellen. Hierzu wurden spezielle Drainmatten und Fliese verlegt und die Belastung wurde durch den Einsatz von Kleingeräten heruntergesetzt, damit die Abdichtungen und die Tiefgarage selbst geschützt wurde.

Zu guter Letzt wurden die Zuwege zu den Eingängen der Häuser hergestellt, sodass im Frühjahr 2022 die ersten Menschen in ihre neuen Wohnungen einziehen konnten.

1/23